Jugend – Schwerpunkt II Qualifikation

Ein fast perfekter Sonntag für die Mädchen

Am 25.09.16 machten sich drei Steinheimer auf nach Eberdingen, um an der Schwerpunkt II Qualifikation des Bezirks Ludwigsburg teilzunehmen.  Larissa Rehm startete bei den Mädchen U15 sowie Annika Polinski, Mädchen U18 und Frederic Gushurst bei den Jungen U18.

Während Freddy  sicher, mit nur einem verlorenen Spiel aus der Gruppenphase kam, hatte er in der Hauptrunde etwas Pech und schloss letztendlich als Gruppensechster von zwölf Spielern den Tag ab.
Damit hat er, nur denkbar knapp, die Schwerpunktausspielung am 23.19.16 in Niedernhall verpasst.

Anders bei den Mädchen, auch Larissa Rehm hatte eine Gruppenphase zu überstehen, die sie souverän, sogar ohne einen einzigen Satzverlust, als Gruppenerste gewann. Auch die Hauptrunde meisterte sie perfekt, einzig gegen Katharina Schneider vom TTC72 Oberderingen musste sie über die volle Distanz und gewann den 5. Satz mit 11-4.
Damit wurde sie ungeschlagen 1. der Ausspielung und kann sich auf die Teilnahme der nächsten Rangliste im Bezirk Hohenlohe freuen.

Bei Annika gab es aufgrund einiger kurzfristigen Absagen keine Gruppenphase , sondern ein Spiel: Jede gegen Jede. Annika spielte stark auf und gewann die ersten 4 Spiele problemlos. Auch gegen ihre ehemalige Vereinskameradin Maike Dietrich (TTC Bietigheim-Bissingen) spielte sie blendend und gewann mit 3-1 sicher. 
Doch das anstrengende Wochenende und Annikas heftige Erkältung forderten ihren Tribut. Am Samstag feierte Annika noch, bei ihrem 1. Einsatz bei den Damen II, mit vollem Einsatz und 3 gewonnenen Einzeln einen fabelhaften Einstand.
Das letzte Spiel, gegen die spätere Gruppenzweite Lea Ruof vom TSV Oberriexingen , verlor Annika äußerst knapp, nach heißumkämpften Sätzen mit 9-11 im 5. Satz. Trotzdem wurde Annika ebenfalls Gruppenerste und freut sich über ein gelungenes Wochenende.

Elke Polinski

Schreibe einen Kommentar