You are currently viewing Jahreshauptversammlung 2021
Coronaabstand

Jahreshauptversammlung 2021

Am 23.06.2021 fand die Jahreshauptversammlung unserer Abteilung in der neuen Sporthalle statt. Trotz der Teilnahmevoraussetzung (Genesen, Geimpft, Getestet) und den sommerlichen Temperaturen, fanden sich zahlreiche Abteilungsmitglieder sogar bereits vor dem offiziellen Start um 19:30 Uhr in und vor der neuen Sporthalle ein.

Der Förderverein hatte schon um 18:00 Uhr zu seiner diesjährigen Hauptversammlung eingeladen. Um 18:30 Uhr folgte die Größenanprobe der neuen Helfershirts und um 19:00 Uhr die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Saison 2021/2022.

Um 19:30 Uhr eröffnete Abteilungsleiter Harald Enderle die Versammlung und deutete eingangs daraufhin, dass die Versammlung rechtzeitig beendet werden würde, um das EM-Spiel Deutschland-Ungarn nicht zu verpassen. Die Berichte von Jugendleiter Bernd Helber und dem sportlichen Leiter der Aktiven Peter Wildermuth fielen aufgrund der abgebrochenen Saison passenderweise relativ kurz aus.

Positiv zu vermelden ist, dass es in der Jugend lediglich einen Spieler gibt, der nicht mehr aktiv am Mannschaftsbetrieb teilnehmen wird. Bei den Aktiven ist mit Chris Langholz ein Zugang zu vermelden. Abgänge sind keine zu verzeichnen. Darauf kann die Abteilung genauso stolz sein wie auf die aktuelle Finanzlage. Kassierer Markus Buchstab wurde für seine ausgezeichnete Arbeit auch von Seiten des Hauptvereins besonders gelobt.

Der Vorstand wurde entsprechend vollständig entlastet. Darüber hinaus haben sich alle Amtsinhaber*innen zur Wiederwahl gestellt und wurden einstimmig gewählt. Zu einem Wechsel an der Abteilungsspitze wird es aber definitiv bei der nächsten Jahreshauptversammlung kommen. Harald Enderle hat angekündigt, dass er im kommenden Jahr nicht mehr zur Wahl antreten wird. Die Entscheidung sei definitiv und daran würde auch nicht mehr gerüttelt.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde die Arbeit der Gruppe Öffentlichkeitsarbeit besonders hervorgehoben. Die Gruppe um Leiter Jan Schmauder hat im vergangenen Jahr die Präsenz in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram komplett neu aufgesetzt, die neue Homepage errichtet und auch die Printmedien kontinuierlich mit Informationen versorgt. Darüber hinaus wurden Vereinsfreundschaften in England (Brighton Table Tennis Club) und Zanzibar (Racket Table Tennis Club) geschlossen und vertieft. Jan Schmauder ging darüber hinaus auf die TSG-Kollektion bei PingPongPeople, den aktuellen Stand bei PingPongParkinson und die TT-Equipment-Sammelaktion für Zanzibar ein.

Unterm Strich steht die Abteilung sehr gut da und alle freuen sich auf die neue Saison.

Schreibe einen Kommentar