Ausflug nach Nürnberg

TSG-ler zwischen Lebkuchenstadt und Bierkeller

Am Samstag 14.Juni trafen sich 30 TSG-Tischtennisler pünktlich um 7.30 Uhr zur Abfahrt nach Nürnberg. Unterwegs gab es bei einer kurzen Rast eine Stärkung mit Butterbrezeln , bevor wir um 10.45 Uhr direkt an der Nürnberger Burg eintrafen.

Bei der anschliessenden 2stündigen Stadtführung erfuhren wir interessante Details aus der Geschichte dieser 500.000 Einwohner-Stadt. Danach hatte jeder noch Zeit zur eigenen Erkundung der Altstadt , bevor es weiter in einen idyllischen Bierkeller in die Nähe von Forchheim ging.

Die angebotenen fränkischen Spezialitäten aus Küche und Keller fanden bei allen großen Anklang. Unter anderem wurden etliche der dort selbstgebrauten Biere und selbstgebrannten Schnäpse verkostet.

Gegen 20 Uhr wurde die Rückfahrt angetreten und pünktlich um 23 Uhr war der Ausgagnspunkt des Ausflugs vor der Riedhalle erreicht.

Nachdem sich auch das Wetter von seiner besten Seite gezeigt hatte , konnte dieser Tag als wahrlich gelungen bezeichnet werden

Harald Enderle

Schreibe einen Kommentar