You are currently viewing Marleen und Phil mit tollen Leistungen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften (U25) im Para-Tischtennis in Hannover

Marleen und Phil mit tollen Leistungen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften (U25) im Para-Tischtennis in Hannover

Am 26.03.2022 fanden die Deutschen Jugendmeisterschaften (U25) im Sara-Tischtennis in Hannover statt. Marleen und Phil repräsentieren dabei nicht nur den TSG Steinheim, sondern waren auch Teil des Teams Baden Württemberg. Letzteres konnte insgesamt 17 Medaillen gewinnen. Zwei davon erkämpfte sich Phil, der sowohl im Einzel wie auch im Doppel einen sensationellen 3. Platz bei seinen ersten Meisterschaften erzielte. Während es für Marleen im Einzel nicht besonders gut lief, schrammte sie im Doppel nur haarscharf ebenfalls an einer Medaille vorbei. Mit Ihrer Doppelpartnerin verlor sie ihr Viertelfinalspiel denkbar knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz. Die TSG Steinheim-Tischtennisabteilung ist stolz auf die Leistungen der beiden. Ein großer Dank geht an das Betreuerteam des Team BaWü sowie die Eltern.

Ausführlicher Bericht. Von Heike Steck:

2 x Bronze bei der Deutschen Jugendmeisterschaft im Para-Tischtennis

Am 25.03.-26.03.22 war es endlich soweit! Die Deutsche Jugendmeisterschaft im Para-Tischtennis wurden in Hannover ausgetragen. Für Marleen Riebold und Phil Steck vom TSG Steinheim war es die erste Teilnahme. Vor dem Wettbewerb mussten die Beiden noch zur Klassifizierung, d.h. die Spieler/innen werden aufgrund eines ärztliches Gutachtens und der Einschätzung des Klassifizierers in ihre jeweiligen Wertungsklassen eingestuft. Marleen startete in der WK7 und Phil in Klasse AB. Das komplette Team BaWü rund um Momcillo Bojic, dem Landestrainer im Para Tischtennis, hatte an diesem Wochenende starke Gegner in allen Wertungsklassen zu bezwingen. 

Unsere Marleen schrammte mit ihrer Doppelpartnerin aus BaWü leider haarscharf aber stark umkämpft, am Doppelfinale vorbei und auch im Einzelwettbewerb lieferte sich Marleen starke Duelle und erkämpfte sich so manchen Satz! Marleen hat eine super Leistung abrufen können!

Phil konnte mit seinem Doppelpartner von Borussia Düsseldorf einen starken 3. Platz erspielen und auch im Einzel zeigte Phil mit einer sehr guten und konzentrierten Spielweise, dass er sich einen Platz auf dem Treppchen verdient hat. Die Gruppenphase konnte Phil als Gewinner abschließen. Im Halbfinale musste er sich dann aber einem wesentlichen älteren und stärkeren Gegner, trotz großer Gegenwehr, geschlagen geben.

Insgesamt räumte das Team BaWÜ 17 Medaillen ab – davon gehen 2 an den TSG Steinheim! Nach so einem Erfolg wurde am Abschlussabend natürlich ordentlich gefeiert! 

Die Veranstaltung war absolut vorbildlich geplant und auch der angegebene Zeitplan konnte genau eingehalten werden. Alles in Allem eine absolut wunderbare Meisterschaft!

Wir sind sehr stolz! Marleen und Phil  haben nicht nur das Team BaWü sondern auch den TSG Steinheim toll repräsentiert!

Schreibe einen Kommentar