Jugend – Schwerpunktturnier U15 und U18

Drei Mädchen starteten für den TSG Steinheim

Schwerpunktturnier der Bezirke Ludwigsburg, Heilbronn und Hohenlohe am 19. Oktober 2014 in Löchgau

Mit Anna Kandler und Annika Polinski bei den Mädchen U15 und Michelle Koch bei den Mädchen U18 starteten drei Spielerinnen der TSG Steinheim beim Schwerpunktturnier der Bezirke Ludwigsburg, Heilbronn und Hohenlohe. Bei jeweiligen Gruppengrößen von zwölf Spielern hatten die Akteure ein kräftezehrendes Programm von elf Spielen in knapp sieben Stunden zu absolvieren.

Michelle Koch hatte am Ende des Tages bei zwei Siegen und ein paar knappen und unglücklichen Niederlagen den zehnten Platz in ihrer Konkurrenz erreicht.

Für Annika Polinski gestalteten sich die ersten Spiele sehr positiv und sie eilte von Sieg zu Sieg. Leider kamen zum Ende des Turniers zwei sehr knappe und schmerzliche Niederlagen hinzu, so dass ihr im Endeffekt bei einer Bilanz von 7:4 ein einziger Sieg zum Weiterkommen fehlte.

Bei Anna Kandler verhielt es sich genau in die andere Richtung. Nachdem sie die ersten beide Spiele verloren hatte, ließ sie schon ein wenig den Kopf hängen. Doch im dritten Spiel sollte die Wende folgen. Nach einem 0:2 Satzrückstand kämpfte sie sich zurück und drehte das Spiel zu ihren Gunsten. Von da ab lief es bei ihr und am Ende hatte sie bei einer Bilanz von 8:3 den 2. Platz in ihrer Gruppe erreicht und qualifizierte sich für die Quali-Rangliste zur Ba-Wü Einzelmeisterschaft im November in Betzingen.

Bernd Helber

Schreibe einen Kommentar