You are currently viewing Jugend – Ba-Wü Qualifikationsrangliste 2015

Jugend – Ba-Wü Qualifikationsrangliste 2015

Anna Kandler und Annika Polinski qualifizieren sich für die Landesmeisterschaften

Anna Kandler und Annika Polinski sichern sich bei der Ba-Wü Qualifikationsrangliste am 15.11.2015 in Weinheim die begehrten Tickets für die Baden-Württembergischen Meisterschaften die am 19./20. Dezember in Biberach stattfinden.

Beim letzten Qualifikationsturnier zu den Landesmeisterschaften trafen sich die Jungen und Mädchen der U15 und U18 Jahrgänge aus Württemberg und Baden, um die letzten freien Plätze für die Ba-Wü Meisterschaften auszuspielen. 
Gespielt wurde in vier Fünfergruppen im Modus jeder gegen jeden, wobei die ersten Beiden nach der Gruppenphase die Plätze 1-8 und die Gruppendritten- bzw. Gruppenvierten die Plätze 9-16 ausspielten.

Annika Polinski belegte nach starken Gruppenspielen und einer Bilanz von 2:2 den undankbaren dritten Platz und hatte somit die Ausspielung 1-8 knapp verpasst. Nach dem ersten Frust und aufmunternder Worte ihres Bruders Jannik Polinski, der sie an diesem Tag auch betreute, besann sie sich wieder und wollte ihre Chance wahren, zumindest Platz neun im Gesamtklassement zu erreichen. Es bestand nämlich die Hoffnung, dass auch der neunte Platz evtl. zum Weiterkommen reichen würde. Und es sollte sich lohnen für sie. Nach zwei Siegen und einer Niederlage in der Zwischenrunde qualifizierte sie sich für das Spiel um Platz neun, welches sie gegen Larissa Ziegler (TTF Kißlegg) nach sehr guter Leistung auch glatt mit 3:0 gewann.

Anna Kandler, die ihre Vorrundengruppe nach drei tollen Siegen und einer Niederlage gewinnen konnte, hatte sich somit für die Ausspielung der Plätze 1-8 qualifizieren können.
Nach einem Sieg gegen Lea Lachenmayer (TTC Frickenhausen), und zwei Niederlagen beendete sie die Zwischenrunde auf dem dritten Platz, was ihr am Ende das Spiel um den fünften Platz einbrachte. Gegnerin war hier wiederum Elisabeth Kronich (TSV Heimsheim), gegen die sie in der Vorrundengruppe noch glatt mit 3:0 gewinnen konnte.
Leider war die Kraft und Konzentration am Ende des Tages nicht mehr ausreichend um das letzte Spiel siegreich zu gestalten. Aber auch bei Anna Kandler war der Frust über die Niederlage schnell verflogen und die Freude über den 6. Platz und die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften überwiegte.

Somit wird die TSG Steinheim neben der vornominierten Maike Dietrich auch Anna Kandler und Annika Polinski bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften am 19./20. Dezember 2015 in Biberach vertreten sein.

Bernd Helber

Schreibe einen Kommentar