You are currently viewing Ergebnisse vom 05.03./06.03.

Ergebnisse vom 05.03./06.03.

Do, 03.03.22 20:00 Uhr – Herren Bezirk Ludwigsburg Pokal – TSV Asperg III vs. TSG Steinheim/M. III – 4:3 
Trotz spannender Aufholjagd mussten sich die Herren der dritten Mannschaft im Pokalspiel gegen ihre Gegner aus Asperg geschlagen geben. Zunächst verzeichneten Alfred Kraski und auch Andrei Revisz jeweils eine Niederlage in drei Sätzen. Oliver Rother kam zwar näher an seinen Gegner heran, konnte jedoch auch nur einen Satz für sich entscheiden. Anschließend schien sich das Blatt zu wenden, denn in nervenaufreibenden fünf Sätzen, behielten Rother und Revisz die Nerven und gewannen das einzige Doppel der Begegnung im letzten Satz. Ebenfalls mit einem Satzverhältnis von 3:2 aus steinheimer Sicht kämpfte Revisz sich in seinem anschließenden Einzel zum Sieg. Noch knapper schaffte es Kraski. Der Rountinier spielte nicht nur alle möglichen Sätze aus, sondern arbeitete sich in Satz Nummer vier und fünf jeweils bis in die Verlängerung vor und behielt in beiden den kühleren Kopf, womit es 3:3 stand. Zum Schluss lieferte auch Rother sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinem Antagonisten, verlor die Partie jedoch im Endspurt.

Sa, 05.03.22 14:00 Uhr – Jungen U18 Kreisliga B Ost  – TUG Hofen II vs. TSG Steinheim/M. III – 2:6   
Da die Gegner mit nur drei Spielern an den Start gingen, begannen die Steinhemer:innen ihre Begegnung mit Hofen bei den Jungen U18, mit einem deutlichen Vorteil. Trotz des im fünften Satz knapp verlorenen Doppels von Dario Sannino und Pascal Wünsche, stand es somit automatisch 1:1. In den zwei darauf folgenden Einzelbegegnungen hatten Sannino und Lina Rupp von Anfang an den Durchblick und legten jeweils einen Sieg in drei Sätzen aufs Parkett. Cleo Lindemann hingegen musste sich mit einem gewonnenen Satz zufrieden geben. Wünsche bekam seinen Punkt geschenkt und Sannino kämpfte sich abermals zum Sieg. Die letzte Begegnung des Tages bestritt Rupp, die einen gewohnt soliden Auftritt ablieferte und den abschließenden Punkt zum Mannschaftssieg beschaffte.

05.03.22 18:30 Uhr – Damen Verbandsliga Nord – TSG Steinheim/M. vs. TTF Neuhausen/F. – 8:6
Spannungsgeladenen Matches und einen überraschenden Sieg verzeichneten die Steinheimer Damen 1 in ihrem letzten Spiel der Runde. Zunächst schien es nicht sehr vielversprechend für die Heimmannschaft auszusehen, denn sowohl Katharina Kunz und Kathrin Bachl, als auch Lorena Vitrano und Vanessa Padovano mussten sich in den Doppelbegegnungen ihren Gegnerinnen unterordnen und starteten somit mit einem 0:2. Das lies Kunz nicht auf sich sitzen und machte mit ihrer Gegnerin kurzen Prozess in drei Sätzen. Auch Vitrano erkämpfte sich ihren Punkt und besigte ihr Gegenüber nach vier knappen Sätzen, im fünften Satz mit souveränen 11:3 Punkten. Anschließend behielt auch Bachl einen kühlen Kopf und entschied alle drei Sätze für sich, womit sie das Punktekonto der Mannschaft zu einem 3:2 aufstockte. Durch eine klare 0:3 Niederlage der Ersatzspielerin Padovano glich sich das anschließend jedoch wieder aus. Damit wollten sich Kunz und Vitrano nicht abfinden und drückten nochmal ordentlich aufs Gaspedal. Mit einem Satzverhältnis von jeweils 3:1 kamen sie ins Ziel. Padovano konnte auch in ihrem zweiten Einzel nicht viel ausrichten und vergab alle drei Sätze an die gegnerische Nummer 4. Was nun folgte waren zwei aufeinander folgende Spiele von Bachl. Diese musste sich zwar gegen die gegnerische Nummer 3 in vier Sätzen geschlagen geben, verzeichnete dann allerdings in einem tollen Match einen Sieg gegen die gegnerische Spietzenspielerin. Ohne mit der Wimper zu zucken verteidigte Vitrano ihre Statistik und heimste ihren dritten Einzelsieg des Tages ein, wohingegen Kunz sich nach zwei Siegen nun in vier Sätzen geschlagen geben musste. Bei einem Spielstand von 7:6 entschied die letzte Begegnung des Tages somit über Sieg oder Unentschieden. Den ersten Satz verlor Padovano zwar noch sehr deutlich, mit viel Unterstützung und Motivation fand sie dann jedoch ihren Fokus und gewann somit überraschenderweise ihr letztes Einzel, was den ersten Mannschaftssieg der Saison für die erste Steinheimer Damen besiegelte. Trotz letztem Tabellenplatz konnten sie somit eine tolle Mannschaftsleistung und ein stärkendes Erlebnis verzeichnen.

Vanessa Padovano

Vorschau

Samstag, 12.03.22 
12:30 Uhr – Jungen U18 Kreisliga B Ost – TSG Steinheim/M. III vs. RKV-06 Neckarweihingen III
15:00 Uhr – Jungen U13 Bezirksliga Nord – TSG Steinheim/M. vs. SKV Hochberg
15:00 Uhr – Herren Kreisklasse A – TSG Steinheim/M. VI vs. TSV Affalterbach 09

Schreibe einen Kommentar