Die J 18 holen in der Landesklasse ihren 1. Punkt

Am 24.10. war es endlich soweit. Gegen den TV Markgröningen konnten unsere Jungs unerwartet, aber völlig verdient, ihren allerersten Saisonpunkt holen.

Nach einem souveränen 3:0 Auftaktsieg von Noah Cancar, ging das zweite Match an Markgröningen. Adriano Puleo (QTTR: 1707 !) siegte 3:0 gegen David Rupp, wobei Rupp die ersten beiden Sätze mit -8 und -7 relativ eng gestalten und mithalten konnte. Durch zwei Siege von Phil Steck und Marlon Lautenschläger konnte sich unsere Mannschaft sogar mit 3:1 leicht absetzen.

Doch Markgröningen gelang der 3:3 Ausgleich. Puleo holte gegen Cancar den erwarteten zweiten Sieg und David Rupp konnte zwar zwei Sätze gegen Lennart Finken für sich entscheiden, musste den Entscheidungssatz aber Finken überlassen. Somit musste die Partie in den letzten beiden Einzeln entschieden werden.

Phil Steck brachte den TSG in einem 5-Satz-Match gegen Simon Gessler wieder mit 4:3 in Front. Für den Überraschungssieg reichte es am Ende aber leider nicht ganz. Marlon Lautenschläger kämpfte sich nach 0:2 Satzrückstand zwar mit einem deutlichen 11:2 im dritten Satz gegen Elijah Klopfer zurück ins Spiel, verlor den 4. Satz dann aber mit 6:11 und somit das Spiel mit 1:3.

Unterm Strich eine ganz starke Leistung unserer Jungs.

Schreibe einen Kommentar