Bezirksmeisterschaften der Jugend 2020

Lina Rupp und Phil Steck auf dem Treppchen – Cleo Lindemann auf Platz 4

Analog der Bezirksmeisterschaften der Aktiven im September, wurden die Wettkämpfe der Jugend am 10./11.10. in Korntal coronabedingt ebenfalls ausschließlich in den Einzelkonkurrenzen ausgetragen. Leider konnten nicht alle im Vorfeld gemeldeten Steinheim*innen wie gehofft an dem Wettkampf teilnehmen. Krankheit und Quarantäne machten ihnen einen Strich durch die Rechnung. Umso erfreulicher daher die Nachricht, dass die drei übrig gebliebenen Kämpfer*innen in ihren Konkurrenzen alle erfolgreich abschneiden konnten.

Den Auftakt am Samstag machte Phil Steck bei den Jungen 13. Mit Hilfe seines Betreuers Tobias Bechtle konnte Phil seine Gruppe überzeugend mit 3:0 Sätzen und 9:0 Spielen gewinnen. Nach einem Freilos im Achtelfinale folgte ein weiterer glatter 3:0 Sieg. Im Halbfinale war das Abenteuer dann leider vorbei. Phil musste sich in 5 Sätzen geschlagen geben, durfte sich aber dennoch über einen starken 3. Platz freuen.

Erst am Sonntag ging es mit Steinheimer Beteiligung weiter. Lina Rupp startete in der Mädchen 11 und Cleo Lindemann in der Mädchen 13 Konkurrenz. Lina musste sich wie Phil am Vortag durch eine Gruppenphase kämpfen. Mit einer 2:1 Bilanz konnte sie sich für das Halbfinale qualifizieren. Nach einer 2:1 Satzführung und einem engen 4. Satz reichte es am Ende aber leider nicht mehr für den Finaleinzug. Dennoch ist der 3. Platz ein toller Erfolg für Lina.

Cleo Lindemann startete in einer 6er Gruppe, in der der Titel im Format „Jede-gegen-jede“ ausgespielt wurde. Zwei 3:0 Siegen standen zwei 0:3 Niederlagen und eine bittere 2:3-Niederlage entgegen. Bei letzterer musste sich Cleo unglücklich mit 11:13 im 5. Satz geschlagen geben. Die Gesamtbilanz reichte letztlich für einen ebenfalls tollen 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unserer Youngster! Wir sind stolz auf Euch!

Alle Ergebnisse unter: http://www.ttblb.de

Schreibe einen Kommentar