You are currently viewing Cleo „The Green Lantern“ kämpft sich unter die Top 3

Cleo „The Green Lantern“ kämpft sich unter die Top 3

Seit einigen Wochen ist Cleo begeisterte 4-er-Tisch-Anhängerin und eine der Letzten, die Freitags aus der Trainingshalle gehen. Am vergangenen Freitag aber war etwas anders. Mit der Begründung, dass sie am nächsten Morgen früh rausmüsse, da sie neues „Material“ bekommt, ging Cleo etwas früher.

Diese Entscheidung sollte sich als gold(-grün)-richtig erweisen. Denn mit hellgrünem Belag und passendem Shirt ging Cleo am 27.03. beim Regionsjahrgangsranglistenturnier in Hemmingen an den Start. „The Green Lantern“ legte eine bravouröse Leistung hin und erkämpfte sich einen hervorragenden 3. Platz.

Hier der Bericht von Jugendleiter und -betreuer Bernd Helber:

Bei dieser Rangliste spielen die drei Bezirke Hohenlohe, Heilbronn und Ludwigsburg ihre Meister aus. Gespielt wurde in zwei Fünfergruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“. Mit einer Bilanz von drei Siegen bei einer Niederlage konnte sich Cleo für die Endrunde qualifizieren. 
Dort warteten noch die ersten drei der anderen Gruppe als Gegnerinnen auf sie. Lediglich im Duell gegen die spätere Ranglistensiegerin Julia Merz von der TGV Eintracht Abstatt hatte Cleo das Nachsehen. Die restlichen zwei Paarungen konnte sie gewinnen und überzeugte vor allem im Spiel gegen Marisa Rauch vom TuS Freiberg. Gegen die Freibergerin hatte sie bei der vorigen Rangliste noch mit 1:3 verloren. Doch dieses Mal konnte sie nach sehr gutem Spiel den Spieß herum drehen. 
So stand am Ende eine echt tolle Bilanz von 5:2 Spielen und der nicht unbedingt erwartete super 3. Platz. Glückwunsch Cleo. 

Bernd Helber

Schreibe einen Kommentar