Ergebnisse vom 25.09./26.09.2021

25.09.2021 13:00 Uhr – Jungen 18 Bezirksklasse Ost – RKV-06 Neckarweihingen II vs. TSG Steinheim/M. II – 3:6

Ein 4:0 Lauf drehte das Spiel zu Gunsten der Steinheimer. Während das Match nach beiden Doppeln noch ausgeglichen war, setze sich der Gastgeber mit 3:2 in Führung. Marlon Lautenschläger scheiterte dabei nur knapp gegen die Nr. 1 aus Neckarweihingen im 5. Satz. Nach dem Ausgleich durch Dario Sannino, legten An Hoang und Lautenschläger mit klaren 3:0 Siegen nach. Mit seinem 2. Einzelsieg machte Sannino den verdienten 6:3 Sieg perfekt, sodass Len Krauß zu seinem zweiten Einzel nicht mehr antreten musste.

25.09.2021 15:00 Uhr – Jungen 18 Kreisliga B Ost (VR) – GSV Höpfigheim vs. TSG Steinheim/M. III – 1:6

Einen klaren Sieg errangen die Mädchen und Jungs der „Jungen“ 18 III beim GSV Höpfigheim. Das Doppel David Holzwarth/Jakob Möhle und nochmals Holzwarth in seinem zweiten Einzel machten es zwar spannend und gewannen ihre Partien mit 3:2. Darüber hinaus ermöglichte Holzwarth in seinem Einzel gegen Felix Schmidt den Ehrenpunkt für den Gastgeber. Alle weiteren Partien von Lina Rupp, Cleo Lindemann und Möhle wurden jedoch souverän gewonnen und machten den 6:1 Sieg perfekt.

25.09.2021 15:00 Uhr – Herren Bezirksklasse A Gr.1 – TSG Steinheim/M. III vs. TGV Winzerhausen e.V. – 9:6

Dieser Sieg kam unerwartet. Neben Kapitän Volk fehlten den Herren 3 Essig, Izos, Buchstab und Neuzugang Rother. Doch Katharina Kunz, Andrei Revisz, Alfred Kraski und Jonathan Bühner machten deutlich, dass sie mehr als nur Ersatz sind. Die Partie gegen die ebenfalls stark ersatzgeschwächten Gäste verlief zunächst auf Augenhöhe. Nach den ersten 11 Spielen lag das Steinheimer Team knapp mit 5:6 hinten. Doch vier klare 3:0-Siege in Folge von Kunz, Revisz, Kraski und Bühner besiegelten den 9:6 Heimsieg.

25.09.2021 18:30 Uhr – Herren Landesliga Gr. 1 – TSG Steinheim/M. vs. TTC Neckar-Zaber – 4:9

Die Herren I wussten, dass es ohne ihre Nr. 4, 5 und 6 schwer werden würde. So waren letztlich auch die Nr. 1 Roman Domagala und Nr. 2 Erik Reichel für die vier Punkte verantwortlich. Domagala gewann neben dem Doppel mit Reichel seine beiden Einzel. Reichel ging zweimal über fünf Sätze und entschied eine Partie für sich. Auch Jan Weinberger scheiterte in seinem zweiten Match im 5. Satz, nachdem er das erste 0:3 abgab. Harald Enderle und Andre Revisz nahmen ihren Gegnern jeweils einen Satz ab.

25.09.2021 18:30 Uhr – Herren Kreisklasse A Gr.2 – TV Großbottwar V vs. TSG Steinheim/M. VI – 3:6

Bei seinem ersten Einsatz bei den Herren gewann Phil Steck beide Einzel und trug somit maßgeblich zum 6:3 Sieg bei. Dabei begann die Partei mit zwei Doppelniederlagen denkbar schlecht. Doch mit 4 Siegen in Folge wurde der Grundstein für den Erfolg gelegt. Steck und Sven Franke gewannen ihre Partien klar. Jonathan Bühner und Gerhard Schuster holten ihre Siege über die volle Distanz. Franke verlor zwar das Duell der beiden Einser, aber Steck erhöhte zum 5:3 ehe Schuster im 5. Satz den Schlusspunkt holte.

Schreibe einen Kommentar